Zeit der Zauberer: Das große Jahrzehnt der Philosophie 1919 - 1929



Zeit der Zauberer: Das große Jahrzehnt der Philosophie 1919 - 1929
von: Wolfram Eilenberger

 : Zeit der Zauberer: Das große Jahrzehnt der Philosophie 1919 - 1929

Amazon.de Preis:  EUR 25,00 
Preisänderungen möglich.



Verfügbarkeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Jetzt kaufen



Bindung: Gebundene Ausgabe
Marke: Klett-Cotta
EAN: 9783608947632
Ausgabe: 6. Druckaufl.
ISBN: 3608947639
Artikel Abmessungen: 870555169
Label: Klett-Cotta
Sprachen: DeutschVeröffentlichtDeutschOriginalsprache
Hersteller: Klett-Cotta
MPN: 49789123
Anzahl Seiten: 431
Erscheinungsdatum: Juli 08, 2018
Herausgeber: Klett-Cotta
Studio: Klett-Cotta


auberer zit zauberrer philossophie jahrezhnt zaubberer ggroße jarhzehnt jahrzeehnt zaubereer dre groß derr pihlosophie jahzrehnt grooße jahhrzehnt jahzehnt jahrzhent ads zuberer da philosopphie phhilosophie deer ezit eit zaubeerr dass jahrzent de philsophie philosoophie dder edr rgoße ajhrzehnt ds jjahrzehnt zauberr zauuberer jahrzehn zaberer philoophie hpilosophie zaubreer philosophiee philosphie zzauberer jahrzehhnt zeiit grßoe phliosophie jarzehnt jahrzehntt phiolsophie hilosophie er jahrzzehnt zzeit as philospohie azuberer pphilosophie groe zeeit philosophei jahrehnt jahrzehtn dsa dr grße philosophiie ziet phiilosophie philoosophie jahrzhnt philosopie zeitt zet zaubere zabuerer jahrzeht jahrzenht zauebrer zeti goße zaubererr philosohpie phlosophie pilosophie jahrrzehnt jharzehnt zauberre philsoophie philosophe zuaberer grroße phillosophie zauerer philosophhie philoosphie daas philosohie zaubeerer zaubeer philosophi philosopihe ahrzehnt groeß jaahrzehnt großße zei zaubrer ddas roße phiosophie gorße jhrzehnt großee jahrzehnnt zaauberer



ähnliche Produkte: Andere Ausgaben: Anzeigen

Ähnliche Kategorien: Anzeigen



Produktbeschreibung:

Product Description:
Das große Jahrzehnt der Philosophie 1919 - 1929
Gebundenes Buch
Die Jahre 1919 bis 1929 markieren eine Epoche unvergleichlicher geistiger Kreativität, in der Gedanken zum ersten Mal gedacht wurden, ohne die das Leben und Denken in unserer Gegenwart nicht dasselbe wäre. Die großen Philosophen Ludwig Wittgenstein, Walter Benjamin, Ernst Cassirer und Martin Heidegger prägten diese Epoche und ließen die deutsche Sprache ein letztes Mal vor der Katastrophe des Zweiten Weltkriegs zur Sprache des Geistes werden.

Wolfram Eilenberger, Bestsellerautor, langjähriger Chefredakteur des "Philosophie Magazins" und der wohl begabteste und zurzeit auffälligste Vermittler von Geistesgeschichte im deutschsprachigen Raum, erweckt die Philosophie der Zwanziger Jahre und mit ihr ein ganzes Jahrzehnt zwischen Lebenslust und Wirtschaftskrise, Nachkrieg und aufkommendem Nationalsozialismus zum Leben. Der kometenhafte Aufstieg Martin Heideggers und dessen Liebe zu Hannah Arendt. Der taumelnde Walter Benjamin, dessen amour fou auf Capri mit einer lettischen Anarchistin ihn selber zum Revolutionär macht. Der Genius und Milliardärssohn Wittgenstein der, während er in Cambridge als Gott der Philosophie verehrt wird, in der oberösterreichischen Provinz vollkommen verarmt Grundschüler unterrichtet. Und schließlich Ernst Cassirer, der Jahre vor seiner Emigration in den bürgerlichen Vierteln Hamburgs am eigenen Leib den aufsteigenden Antisemitismus erfährt. In den Lebenswegen und dem revolutionären Denken dieser vier Ausnahmephilosophen sieht Wolfram Eilenberger den Ursprung unserer heutigen Welt begründet. Dank der großen Erzählkunst des Autors ist uns der Rückblick auf die Zwanziger Jahre zugleich Inspiration und Mahnung, aber in allererster Linie ein mitreißendes Lesevergnügen.

"Dieses schön erzählte Buch schildert die Jahre zwischen 1919 und 1929, in denen Heidegger, Wittgenstein, Benjamin und Cassirer Weltbedeutung gewannen. Zusammen bilden sie eine...


Kunden-Rezensionen (Durchschnittliche Bewertung: keine)





  Impressum