NSA - Nationales Sicherheits-Amt: Roman



NSA - Nationales Sicherheits-Amt: Roman
von: Andreas Eschbach

 : NSA - Nationales Sicherheits-Amt: Roman

Amazon.de Preis:  EUR 22,90 
Preisänderungen möglich.



Verfügbarkeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Jetzt kaufen



Bindung: Gebundene Ausgabe
Marke: Bastei Lübbe
EAN: 9783785726259
Ausgabe: 1. Aufl. 2018
ISBN: 3785726252
Artikel Abmessungen: 870594217
Label: Bastei Lübbe (Lübbe Hardcover)
Sprachen: DeutschVeröffentlichtDeutschOriginalsprache
Hersteller: Bastei Lübbe (Lübbe Hardcover)
Hersteller Höchstalter: 1188 months
Hersteller Mindestalter: 192 months
MPN: 52595250
Anzahl Seiten: 800
Erscheinungsdatum: September 28, 2018
Herausgeber: Bastei Lübbe (Lübbe Hardcover)
Studio: Bastei Lübbe (Lübbe Hardcover)


nationles nationaes rroman ationales rmoan natonales romn ischerheits nationaless sicherheit nationaales romman sichreheits naationales mt aamt sicherehits natoinales sicehrheits sicherheist nattionales ssicherheits siccherheits sa sicherhheits romna sicheheits nssa nationalse siicherheits natioanles naionales sicherhetis oman sichherheits naitonales natinoales sicherheitss sicherrheits sicherheis nsaa rman roan nationlaes nationalles sicerheits ns am romaan sciherheits at sichereits na nationaels mat ammt antionales sicherheitts nnationales ntaionales sichrheits sicherhits sicheerheits nationalees scherheits nnsa roamn natioonales sna sicherheiits ntionales icherheits natioales roma rooman sichehreits sicherhets amtt sicherheeits sihcerheits nationals natiionales orman sicherhiets romann siherheits atm nationnales nas natinales nationale



ähnliche Produkte: Andere Ausgaben: Anzeigen

Ähnliche Kategorien: Anzeigen



Produktbeschreibung:

Product Description:
Gebundenes Buch
Weimar 1942: Die Programmiererin Helene arbeitet im Nationalen Sicherheits-Amt und entwickelt dort Programme, mit deren Hilfe alle Bürger des Reichs überwacht werden. Erst als die Liebe ihres Lebens Fahnenflucht begeht und untertauchen muss, regen sich Zweifel in ihr. Mit ihren Versuchen, ihm zu helfen, gerät sie nicht nur in Konflikt mit dem Regime, sondern wird auch in die Machtspiele ihres Vorgesetzten Lettke verwickelt, der die perfekte Überwachungstechnik des Staates für ganz eigene Zwecke benutzt und dabei zunehmend jede Grenze überschreitet ...

Was wäre, wenn es im Dritten Reich schon Computer gegeben hätte, das Internet, E-Mails, Mobiltelefone und soziale Medien - und deren totale Überwachung?

Erscheint Oktober 2018


Kunden-Rezensionen (Durchschnittliche Bewertung: keine)





  Impressum