Graustufen: Leben in der DDR in Fotografien und Texten



Graustufen: Leben in der DDR in Fotografien und Texten
von: Edition Braus

 : Graustufen: Leben in der DDR in Fotografien und Texten

Amazon.de Preis:  EUR 29,95 
Preisänderungen möglich.



Verfügbarkeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Jetzt kaufen



Bindung: Gebundene Ausgabe
Marke: Edition Braus
EAN: 9783862281688
Ausgabe: 1
ISBN: 386228168X
Artikel Abmessungen: 98085879
Label: Edition Braus
Sprachen: DeutschVeröffentlichtDeutschOriginalspracheDeutschUnbekannt
Hersteller: Edition Braus
MPN: 48104659
Anzahl Seiten: 144
Erscheinungsdatum: Dezember 04, 2017
Herausgeber: Edition Braus
Studio: Edition Braus


graustfuen grausutfen fotoggrafien lebben gruastufen texetn fotograien grastufen leeben graustuefn fotorafien fotografine lebn derr ttexten elben fotografieen fotoografien graustufn lben teten fotgorafien graustufne fotgrafien eben ffotografien grausufen lbeen tetxen fotogrfien ni ftografien graustufeen fotogarfien textenn textn edr fotografie lebeen textten iin graustufenn ggraustufen txeten exten grautufen graustfen inn fottografien graustuufen texte fotografen otografien ddrr teexten leen grraustufen textne dr dre graaustufen graustuen fotogafien footgrafien de texen undd graustuffen graustufe fotorgafien gaustufen rgaustufen txten etxten er nud n fotograifen unnd dddr texxten grasutufen raustufen nd drd fotogrfaien fotograafien oftografien fotografienn udn i dder lebe grausstufen grautsufen ftoografien grausttufen lleben fotografiien ud uund footografien leebn fotografein fotogrrafien deer un garustufen foografien grauustufen lebenn texteen fotograffien fotografin lebne dd grustufen



ähnliche Produkte: Ähnliche Kategorien: Anzeigen



Produktbeschreibung:

Product Description:
Leben in der DDR in Fotografien und Texten
Gebundenes Buch
Jürgen Hohmuth hat in den 1980er Jahren als "fotografischer Stadtethnologe" mit poetischem Blick das DDR-Alltagsleben festgehalten. Die Bilder zeigen eine Kultur, die sich den DDR-Fremden oder Spätgeborenen heute nur noch schwer erschließt. Diejenigen, die dabei waren, haben die in den Bildern verborgenen Momente ähnlich erlebt. Bekannte und unbekannte Autoren lassen sich von den Fotos inspirieren und halten ihre Erinnerungen an das Leben im verschwundenen Land fest. So entsteht in Wechselwirkung mit den Bildern eine Poesie des DDR-Alltags - nicht dramatisierend, nicht nostalgisch, sondern authentisch, so wie es eben war.

Poesie des DDR-Alltags erzählt von Marion Brasch, Christoph Dieckmann, Flake, Kerstin Hensel, Fritz-Jochen Kopka, Kathrin Schmidt, Ingo Schulze, Lutz Seiler, Jutta Voigt, Hans-Eckardt-Wenzel sowie weiteren bekannten und unbekannten Autoren


Kunden-Rezensionen (Durchschnittliche Bewertung: keine)





  Impressum