Der Weg zur finanziellen Freiheit: Die erste Million



Der Weg zur finanziellen Freiheit: Die erste Million
von: Bodo Schäfer

 : Der Weg zur finanziellen Freiheit: Die erste Million

Amazon.de Preis:  EUR 9,90 
Preisänderungen möglich.



Verfügbarkeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Jetzt kaufen



Bindung: Taschenbuch
EAN: 9783423340007
ISBN: 3423340002
Artikel Abmessungen: 74848487
Label: dtv Verlagsgesellschaft
Sprachen: DeutschVeröffentlichtDeutschOriginalspracheDeutschUnbekannt
Hersteller: dtv Verlagsgesellschaft
Anzahl Artikel: 1
Anzahl Seiten: 320
Erscheinungsdatum: April 01, 2003
Herausgeber: dtv Verlagsgesellschaft
Studio: dtv Verlagsgesellschaft


wg millin ertse finanzielllen eerste freheit finanzielle frehieit wge mmillion finanzielln freiheitt freihit ffinanziellen wegg finanzielleen finazniellen zu freihei erstee er fiinanziellen frieheit feriheit finaziellen dre esrte mllion finnziellen illion uzr freiheeit milllion zr freiiheit eg finanzillen rste dder ifnanziellen finanziellne erstte diie erte derr fnianziellen feiheit ie fnanziellen zru finanzielen fianziellen freiheiit millio ewg milloin finnaziellen milliion zzur ur inanziellen de zuur millioon ersste freieit errste friheit imllion fiannziellen finanzziellen freihet finanzeillen mlilion mililon erse milion finnanziellen este erst finannziellen freiehit millionn finaanziellen reiheit rfeiheit miillion ide freiheti finanzieellen freeiheit di finanizellen finanzilelen millino weeg ddie finaniellen ffreiheit finanziellenn diee frreiheit dr zurr finanziiellen finanzieleln dei millon finanzellen edr deer we freihiet wweg freihheit erset reste



ähnliche Produkte: Andere Ausgaben: Anzeigen

Ähnliche Kategorien: Anzeigen



Produktbeschreibung:

Product Description:
Für das Buch schließe ich die Gewährleistung als Privatverkäufer aus.

Amazon.de:
Dieser Text bezieht sich auf die Buchausgabe des Titels
Viele Menschen versuchen, durch Einsätze beim Lotto zum Millionär zu werden. Andere wiederum legen ihr Geld in Aktien an und spekulieren an der Börse. Welches ist der richtige Weg, um zur ersehnten Million zu kommen? Der Autor und Geld-Trainer Bodo Schäfer hat in seinem Ratgeber Der Weg zur finanziellen Freiheit die wichtigsten Strategien zusammengefaßt.

Die Verantwortung liegt beim Einzelnen. Engagement, Selbstvertrauen, ein eiserner Wille und Selbstdisziplin sind wesentliche Bestandteile des Erfolges. Schäfer beantwortet auch die gängige Frage, weshalb es nur wenige zum Millionär bringen. Nur wenige Menschen sind bereit, viel dafür zu tun und Einschränkungen hinzunehmen. Das Geheimnis liege nicht darin, besonders viel zu verdienen, sondern sparsam zu sein. Er rät, zehn Prozent des Nettoeinkommens monatlich zu sparen und anzulegen. Und er räumt ein, daß das bei einem niedrigen Einkommen leichter ist als bei einem hohen.

Seine Ratschläge klingen plausibel, erfordern aber eine laufende Reflektion der eigenen Ziele und die Kontrolle der Ein- und Ausgaben. Schäfer berücksichtigt in seinen Modellen die unterschiedlichsten Ausgangssituationen. Er unterscheidet zwischen Selbständigen und Angestellten und zeigt Fehler auf. Viele Unternehmer sind oft versucht, sich mehr von ihrem monatlichen Umsatz für persönliche Ausgaben zu gönnen als sinnvoll wäre. Besser sei es, sich ein festes Gehalt auszuzahlen, das dem niedrigsten Mindestumsatz entspricht, und Rücklagen zu bilden. Weiter lohnt sich in einem Betrieb das Delegieren von Arbeiten von Anfang an, um die Hände für finanzträchtige Vorhaben frei zu haben und konkurrenzfähig zu sein. Bekannte Erfolgsrezepte sind ein unermüdlicher Arbeiseinsatz und eine permanente Öffentlichkeitsarbeit für sich oder die eigene Firma.

Selbst für Menschen mit Schulden hat Schäfer ein Lösungskonzept entwickelt. Angesichts der vielen verschuldeten Haushalte ist dies sicher ein sinnvolles Unterfangen. Etwas ausführlicher mit mehr Praxistips hätte das Kapitel zum Coaching ausfallen können. Ansonsten aber ein nützlicher Ratgeber in Sachen Finanzen, der ganz sicher ein andere Einstellung zum Geld bewirken kann. --Corinna S. Heyn


Kunden-Rezensionen (Durchschnittliche Bewertung: keine)





  Impressum