Das Ende der Gerechtigkeit: Ein Richter schlägt Alarm



Das Ende der Gerechtigkeit: Ein Richter schlägt Alarm
von: Jens Gnisa

 : Das Ende der Gerechtigkeit: Ein Richter schlägt Alarm

Amazon.de Preis:  EUR 24,00 
Preisänderungen möglich.



Verfügbarkeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Jetzt kaufen



Bindung: Gebundene Ausgabe
Marke: Herder, Freiburg
EAN: 9783451377297
Ausgabe: 2
ISBN: 3451377292
Artikel Abmessungen: 831634118
Label: Verlag Herder
Sprachen: DeutschVeröffentlichtDeutschOriginalspracheDeutschUnbekannt
Hersteller: Verlag Herder
MPN: 48050185
Anzahl Seiten: 288
Erscheinungsdatum: August 17, 2017
Herausgeber: Verlag Herder
Erscheinungsdatum: August 17, 2017
Studio: Verlag Herder


richer richtter richetr schläägt gerechtikeit laarm schlgät nede nde ened scchlägt schhlägt as richhter gerehtigkeit sclhägt gerechtigkeiit gerechtigeit gerechttigkeit gerechtigkit daas aarm dr cshlägt grechtigkeit ede alram aalarm alrm dre einn dass end gercehtigkeit gerechtigekit gerechtigketi erechtigkeit ichter gerechtikgeit ads endee schlätg gerechtiggkeit endde alarrm chlägt geechtigkeit schläggt gerechitgkeit gerechtigkeeit edr alar schägt schälgt gerechtiigkeit er in aalrm ds gerechtgkeit gerechhtigkeit richterr egrechtigkeit edne gerehctigkeit gerchtigkeit riichter gerechtigkiet eiin eende alaarm gerechtigkei ricchter ennde gereechtigkeit gerectigkeit irchter greechtigkeit sschlägt shclägt gerecchtigkeit alarmm derr schlägtt gerechtigket deer shlägt ricther dsa schlgt rchter ei ricter alamr rcihter schllägt gerechtigkeitt rihcter sclägt richtre rrichter de rihter gerechtigkkeit richte alam da schlät gerrechtigkeit geerechtigkeit allarm richtr geerchtigkeit dder ggerechtigkeit gerechtgikeit ene gerecthigkeit en eein schläg eni ddas richteer larm gerechigkeit ien



ähnliche Produkte: Andere Ausgaben: Anzeigen

Ähnliche Kategorien: Anzeigen



Produktbeschreibung:

Product Description:
Ein Richter schlägt Alarm
Gebundenes Buch
Wir leben in einem Rechtsstaat. Doch tun wir das wirklich? Faktenreich und anhand anschaulicher, fast unglaublicher Geschichten aus dem Justizalltag beschreibt Jens Gnisa, Vorsitzender des Deutschen Richterbundes, eine schleichende Erosion des Justizsystems. Er geht den vielschichtigen Ursachen einer Entwicklung auf den Grund, die allzu oft verdrängt wird. Und damit eine der zentralen Säulen der Demokratie in Deutschland nicht weiter einknickt, macht er konkrete Vorschläge, wie die gefährliche Aushöhlung des Rechts gestoppt werden kann. Er hat ein aufrüttelndes Debattenbuch in unruhigen Zeiten verfasst, in welchen es Recht und Demokratie überall auf der Welt zunehmend schwerer haben - analytisch, leicht geschrieben, kämpferisch. Der Richter fordert in eindringlichen Worten, den Rechtsstaat jetzt zu stärken. Ansonsten droht das Ende der Gerechtigkeit.

Denn täglich erlebt er, wie der Rechtsstaat durch die Politik ausgehöhlt wird und sich normale Bürger in unserem Land nicht mehr sicher fühlen. Sie misstrauen dem Staat, sehen sich aber in Kleinigkeiten drangsaliert: Falsch parken wird geahndet, Steuerbetrüger lässt man laufen; Haftbefehle werden nicht vollstreckt, das Ausländerrecht zeigt eklatante Schwächen. Gnisa schildert, wie die Unabhängigkeit des Rechtsstaates, einer der Grundpfeiler unserer Demokratie, durch mangelnde innere Sicherheit, Rechtsverstöße durch die Politik und populistische Ausweichmanöver, wenn es um die Verantwortung für die Bürger dieses Landes geht, massiv beschädigt wird. All dies erfahren nicht nur Richter bei ihrer täglichen Arbeit, auch Staats- und Rechtsanwälte und Justizangestellte. Sie bekommen nicht selten Hassmails und Todesdrohungen, weil sie tun, was zu ihren Aufgaben gehört: Urteile sprechen, Ansprüche vertreten, Recht und Gesetz Geltung verschaffen. Können sie es bald schon niemandem mehr recht machen? Und was bedeutet das dann?

Das Vertrauen in ein...


Kunden-Rezensionen (Durchschnittliche Bewertung: keine)





  Impressum